Trainer Feedback – Mehr Engagement notwendig!

Warum ist mir Wissensvermittlung wichtig?

Ausbildung, Weiterbildung ist der Antrieb der Gesellschaft. Lehren ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, sowohl im Jugendlichen- als auch im Erwachsenen-Bereich, der ich als ausgebildeter Fachtrainer mit viel Engagement nachkomme. Wir lernen nicht für Prüfungen oder Tests, sondern für unseren eigenen (Lebens-)Erfolg. Je mehr Wissen wir aufnehmen desto kompetenter ist unser Wirken in der Gesellschaft.

Coach oder Trainer?

Die Frage stelle ich mir aufgrund meiner inneren Einstellung. Ich sehe mich in dieser Tätigkeit weniger als Trainer, sondern ganz bewusst als Coach mit der Verantwortung, aber auch der Möglichkeit, Wissen zu vermitteln und damit jedes einzelne Individuum ein Stück Werkzeug auf den Weg zu geben. Wissen ist das Fundament eines erfolgreichen und harmonischen Lebens

Der Coach und sein Team!

Teambildung, soziale Kompetenzen sind der Schlüssel einer erfolgreichen Ausbildung. Gemeinsames Lernen unterstützt die Auszubildenden soziale Kompetenz aufzubauen und ermöglicht bereits in der Ausbildungsphase persönliche Netzwerke für die Zukunft zu festigen. Der Coach ist dabei eine tragende Säule während der Ausbildung.

Meine Kompetenz im Unternehmen

Internationale und interkulturelle Berufserfahrung als IT Experte, Service- und Projektmanager und eine langjährige Erfahrung als Fachtrainer in der Fach-Intensiv-Ausbildung FIA als auch im Privatkundenbereich in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, IT und Übertragungstechnik prägten meinen beruflichen Werdegang.

Ist digitale Kompetenz zukunftsweisend?

Ja, auch Trainern und Ausbilder sind aufgefordert ihre Bereitschaft zur Weiterentwicklung, genauer, der Aufbau digitaler Kompetenz offen gegenüber zu stehen. Während meiner beruflichen Laufbahn und sicherlich auch als Fachtrainer waren stets Innovationen willkommen um damit zu experimentieren und weiter zu entwickeln. Meine Erfahrung und Kompetenz überspannen sicherlich Windows- und iMac- sowie Android-Systeme inklusive deren Applikationen. Zusätzlich beschäftige ich mich intensiv mit Learning Management Systemen (LMS) wie Moodle.

Online oder Präsenz

Digitales Online Lernen ist derzeit verstärkt in aller Munde und gilt immer noch als Killer für den Präsenzunterricht, so einige Kritiker (Fachfremde). Schaffen wir es aber Präsenzunterricht und Online Lernen angesichts der Thematiken zu kombinieren kann diese neue Ausbildungsform ein absoluter positiver Trend sein. Bücher werden lebendig und die Visualisierung durch Animationen helfen allen Beteiligten einen lebendigen und abwechslungsreichen Unterricht zu gestalten

Sind wir dazu bereit?

Nein, denn solange wir Inhalte einfach online stellen sind wir noch nicht „digital“! Es bedarf einer intensiven Aufklärung und damit einem Umdenken und einer engen Zusammenarbeit zwischen Trainer/Coach und dem Management. Planen wir die Zukunft gemeinsam!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x